Geschicklichkeitssport

Fechten

Fechten ist die Kunst, den Gegner oder die Gegnerin mit der Spitze oder der Klinge einer Stichwaffe auf der Trefferfläche zu touchieren, ohne selbst getroffen zu werden. Die drei verwendeten Waffengattungen sind das Florett, der Säbel und der Degen. Beim Fechten kann man sein Selbstwertgefühl und die Selbstbeherrschung stärken. Dieser Sport fördert die Entwicklung und Verbesserung der für den Sieg unerlässlichen Konzentrationsfähigkeit, aber auch die Überlegung, den Gleichgewichtssinn sowie Schnelligkeit, Feinheit und Eleganz.

Kursleitung: Rémy Grosjean

Sport map iconOrt Tag Zeit Alter Plätze Anmeldung
Fechten Fechtzentrum Dienstag 16.30-18.00 7 - 13 0
ausgebucht